Krautsuppe

Über das Rezept

Diese Krautsuppe ist perfekt für die kalte Jahreszeit! Wie auch andere Kohlgemüsearten, zählt das Weißkraut zu einer beliebten Zutat der Winterküche. 

Das Weißkraut enthält auch einen hohen Anteil an Ballaststoffen, die besonders gut für den Verdauungstrakt sind. 

Zutaten

Das brauchst du für ca. 2 Personen:

  • 400 g Weißkraut

  • 1 Paprika

  • 2 Zwiebeln

  • 2-3 EL  g Tomatenmark

  • Paprikapulver, geräuchert

  • 4 g Kümmel

  • 700 ml Gemüsebrühe

  • 1 TL Senf

  • 5 g Zitronenthymian, frisch

  • 50 ml Weißwein zum Ablöschen

  • Olivenöl

  • Meersalz, fein

  • Pfeffer, frisch gemahlen

  • Weiße Bohnen

Zubereitung

Krautsuppe

Zubereitung:

Step 1

Etwas Olivenöl in einem größeren Topf erhitzen, Zwiebel(n) und Weißkraut darin bei mittlerer Hitze für ca. 5 Minuten glasig andünsten. Dann das Paprikapulver, Kümmel und Senf dazugeben und kurz mitrösten. Mit Weißwein ablöschen, Tomatenmark dazugeben und mit der Gemüsebrühe auffüllen.

Step 2

Paprikawürfel und die Hälfte des gewaschenen Zitronenthymians in die Suppe geben und für etwa 10 Minuten köcheln lassen.

Step 3

Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Step 4

Weiße Bohnen abtropfen und zur Suppe hinzufügen. Kurz noch mitköcheln.


Als Einlage passt Reis oder Einkornreis, als heimische Alternative wunderbar dazu.


Viel Spaß beim Nachkochen!